Ecuador: Kurz-Info

Infos über Visum, Währung, Sprache und Religion, Impfungen und vieles mehr.

Ecuador WappenEcuador, ist eine Republik im Nordwesten Südamerikas zwischen Kolumbien und Peru und hat etwa 15 Millionen Einwohner. Die im Andenhochland auf 2850 m gelegene Hauptstadt heißt Quito; die größte Stadt Guayaquil liegt in der Pazifikküsten-Ebene.

Visum

Für Bürger aus den meisten europäischen Staaten genügt der Reisepass zur Einreise.
Bei der Einreise wird eine Aufenthaltserlaubnis für 90 Tagen im Pass eingetragen.

Währung

US-Dollar (USD).
Kreditkarten und EC-Karten werden in Ecuador grundsätzlich akzeptiert - es gibt aber oft Probleme mit der Freischaltung der Geldautomaten. Halten Sie sich daher mehrere Optionen zur Geldversorgung offen.

Sprache & Glaube/Religion

Amtsspache in Ecuador ist Spanisch. Daneben gibt es je nach Region weitere lokale indigene Sprachen. Zu den wichtigsten gehören Quichua und Shuar.

85 % der Bevölkerung in Ecuador sind Katholiken. Der Rest verteilt sich auf Protestanten, Juden und Anhänger von Naturreligionen.

Impfungen

Das Auswärtige Amt empfiehlt einen Impfschutz gegen Gelbfieber, Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten, bei Langzeitaufenthalt über 4 Wochen auch Hepatitis B, Tollwut und Typhus.

Hauptstadt & Politik

Hauptstadt  ist Quito.
Ecuador  ist eine Präsidialrepublik. Staatsoberhaupt und zugleich Regierungschef ist Präsident Rafael Correa

Zeit

Mitteleuropäische Zeit minus sechs Stunden.

Telefonvorwahl

+593

Internet-TDL

.ec

Landkarte