Einsame Täler um Chalten und Torres del Paine

Trekking - Reise mit den Torres del Paine Nationalpark. Weiter: El Chalten, dem Fitz Roy und dem Perito Moreno Gletscher in Patagonien. 

Diese Reise bietet dem erfahrenen Trekker die Gelegenheit, den Nationalpark Torres del Paine auf teils noch unbekannten Pfaden zu entdecken. Nach einsamen Tagen im Badertal mit unglaublicher Sicht auf die umgebende Berge und Seen, dem Aufstieg zu den Torres, komplettiert ein Gletschertrekking auf dem Perito Moreno Gletscher diese außergewöhnliche Reise.

Bruecke-Paine-Nationalpark

Die Tour

Wer gerne auf Wegen fernab der Touristenströme unterwegs ist und sich trotzdem die Highlights der Nationalparks Los Glaciares und Torres del Paine nicht entgehen lassen möchte, für den ist diese Tour genau das Richtige. Auf der Wanderung ins Badertal kommt man den imposanten Granitgipfeln nahe und hat unglaubliche Ausblicke auf die Seen des Parks. Dabei wird in freier Natur im Zelt übernachtet.

Als einer der Höhepunkte der Tour besucht man den mächtigen Perito Moreno Gletscher und begibt sich auf ein Gletschertrekking. Ausgangspunkt für diese Tour ist das argentinische Städtchen El Calafate, welche am schönen Lago Argentino gelegen ist.

Tour-Info

Highlights

  • Wandern und Campieren in der Wildnis des unberührten Badertals im Herzen des Painemassivs.
  • Aufstieg zu den atemberaubenden Torres del Paine, welche dem Nationalpark den Namen gegeben haben.
  • Gletscherwanderung auf dem Perito Moreno
  • Gletscher
  • Informationen zu dieser spektakulären Eismasse

Dauer dieser Tour: 8 Tage

Unser nächsten Termine

  • Auf Anfrage

Preise

Ab USD 1690,- pro Person, inkl. Guide & Träger

Eingeschlossene Leistungen

  • Unterkünfte: In Puerto Natales im Hostel Amerindia.
  • Im Torres del Paine im Zelt und in El Calafate in der Hosteria Posta Sur.

Teilnehmerzahl

  • Mindestens: 2
  • Maximal: 10

Weitere Infos

Diese Tour eignet sich für geübte Wanderer mit Bereitschaft auf Komfortverzicht. Für die Trekkingtage im Torres del Paine stehen Träger für den Materialtransport zur Verfügung, die pro Person 5 kg Gepäck sowie die Zelte transportieren. Das restliche Gepäck wie z.B. Lunch, Regen- und Sonnenschutz, Kamera etc., wird von den Teilnehmern selbst in ihrem Tagesrucksack getragen.

Tour-Verlauf

Das Programm beginnt mit Ihrer Ankunft am Flughafen El Calafate. Bitte lassen Sie es uns wissen mit welchem Flug Sie anreisen werden.

Cuernos-del-Paine

1. Reisetag: El Calafate

Ankunft am Flughafen El Calafate und Transfer zum Hotel. Übernachtung in der Hosteria Posta Sur.

2. Reisetag: Perito Moreno

Ein erstes Highlight dieser Tour steht auf dem Programm: der Besuch des weltbekannten Perito Moreno-Gletschers. Um diese beeindruckende Eismasse intensiver erleben zu können, unternehmen Sie in einer Gruppe ein Gletschertrekking. Übernachtung in der Hosteria Posta Sur.

3. Reisetag: Puerto Natales

Fahrt mit dem Bus durch die Pampa in das am Ultima Esperanza-Fjord gelegene Städtchen Puerto Natales. Abendessen, Briefing und Materialcheck für die bevorstehenden Wandertage gemeinsam mit dem Guide. Übernachtung im Hostel Amerindia.

Salto-Grande-Torres-del-Paine

4. Reistag: Badertal

Heute geht es Richtung Torres del Paine. Gemeinsam mit dem Guide fahren Sie in den Nationalpark, wo die Wanderung mit beeindruckender Sicht auf die umliegende Landschaft zum Eingang des Badertal beginnt. Wanderzeit: ca. 5 Stunden, 13 km. Übernachtung im Zelt im Campamento Badertal.

5. Reisetag: Badertal

Auskundschaftung des wilden Badertals in der beeindruckenden Kulisse von schroffen Bergen mit Namen wie „Schwert“, „Blatt“ oder „El Dorado“. Möglichkeit die Cuernos und Torres del Paine aus komplett neuen Winkeln zu betrachten, wie sie nur wenige Besucher zu sehen bekommen. Übernachtung im Zelt im Campamento Badertal. Wanderzeit: ca. 7 Stunden, ca. 12 km.

6. Reisetag: Refugio Torres

Wanderung zurück aus dem Badertal und entlang dem Nordenskjöld-See ins Refugio Torres. Hier können Sie sich einen Nachmittag Ruhe gönnen, am Cheminée einen guten Schluck chilenischen Wein geniessen und bei schönem Wetter schon einen ersten Blick auf die Torres-Spitzen erhaschen. Übernachtung im Refugio Torre im Mehrbettzimmer. Wanderzeit: ca. 5 Stunden, 13 km.

7. Reisetag: Mirador los Torres

Auch wenn Sie die Granitspitzen, die Torres, welche dem Nationalpark seinen Namen verleihen, bereits vom Refugio aus gesehen haben, lohnt sich die Tageswanderung zu der Base de las Torres allemal. Nach ca. 4 Stunden Aufstieg erreichen wir einen kleinen Gletschersee von wo aus die Torres zum Greifen nah sind. Ein berührender Augenblick. Es geht den gleichen Weg zurück bis zur Hosteria Las Torres, wo ein Transfer für die Rückreise nach Puerto Natales bereitsteht. Abschiedsabendessen. Übernachtung im Hostel Amerindia. Wanderzeit ca. 8 Stunden, 19 km.

8. Reisetag: Rückflug

Transfer zum Flughafen El Calafate.

Torres-del-Paine