Illampu Besteigung

Anspruchsvolle Bergtour. Während 6 Tagen besteigen wir den Illampu von Sorata aus. Der Illampu gilt als der schwiergste 6000er Boliviens und bietet prachtvolle Eisanstiege.

Der Illampu (der Gott der Stürme) liegt östlich des Titicacasees und nördlich der Hauptstadt La Paz. Mit 6.368 Metern ist er der vierthöchste Berg Boliviens und der dritthöchste der Cordillera Real. Er besteht aus den Doppelgipfeln Illampu Nord und Illampu Süd, die mit einem Schnee- und Eisgrat miteinander verbunden sind.

Laguna-Glaciar-Cerro-Schulze

Tour-Info

Termine und Preise

  • Dauer: 5-6 Tage
  • Termine nur nach Absprache
  • Preis für diesen Tourbaustein ab 600 EUR

Leistungen

  • Bus- und Taxitransfers im Land
  • Alle Übernachtungen in Zelten
  • Organisation und Durchführung der genannten Touren mit einheimischem Führer
  • Essen während der geführten Tourentage

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Reiseunfall- und Krankenversicherung
  • Reisegepäcks- und Reiserücktrittskostenversicherung
  • Nicht ausgeschriebene Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Teilnehmerzahl

  • Mindestens: 2
  • Maximal: 10

Besondere Anforderungen

  • Eine gute allgemeine Fitness ist gewünscht und sehr von Vorteil.

Laguna-Chillata-Sorata

Tour-Verlauf

1. Reisetag: Anfahrt Sarata

Anfahrt nach Sorata. Übernachtung in dem malerischen Andendörfchen. Weitertransport ins erste Camp Ancoma auf 4200 Metern

2. Reisetag: Aguas Calientes

Heute steigen wir weiter auf zum Hochlager Aguas Calientes auf 4600 Metern. Der Anmarsch dauert etwa 5 Stunden und führt durch prächtige Andenregionen.

3. Reisetag: Gletscher

Heute steigen wir zum eigentlichen Hochlager auf, von wo aus morgen der Gipfel angegangen wird. Es liegt auf erfrischenden 5600 Metern Meereshöhe. Wieder sind wir gute 5 Stunden unterwegs wobei einige Felspassagen überwunden werden müssen.

4. Reisetag: Gipfel Illampu

In etwa 6 Stunden versuchen wir frühmorgens über zum Teil sehr steile Eispassagen den Gipfel des Illampu zu erreichen. Wir steigen danach zum Hochlager ab, wo wir noch mal übernachten, eventuell kommen wir noch etwas weiter.

5. Reisetag: Abstieg

Heute steigen wir bis Aguas Calientes oder auch schon Ancoma ab, wo wir nochmals übernachten.

6. Reisetag: Rückkehr La Paz

Weiterer Talabstieg und Rücktransport nach La Paz.