Pingotal Chile

5-Tage-Trekking durch Patagonien. Vom Pingotal aus erleben wir den unberührten Teil des Torres del Paine Nationalpark in Chile.

Wer den Torres del Paine Nationalpark mal von einer anderen unbekannten Seite kennenlernen möchte ist im Valle de Pingo genau richtig. Für erfahrene Trekker auf der Suche nach neuen und herausfordernden Wegen ist das Pingotal ein Traum. Zu Fuß erreichen Sie gemeinsam mit dem Guide das südliche patagonische Inlandeis. Einmalige Tage in einem kaum begangenen Gebiet des weltbekannten Torres del Paine Nationalparks. Perfekt kombinierbar mit unseren anderen Reisen wie z.B. der W- Wanderung, El Chalten und Dientes de Navarino.

Sie erleben auf dieser Tour fernab der Touristenströme die Natur Patagoniens ganz hautnah. Auf der Wanderung durch das Valle Pingo kommen Sie mit der einmaligen Gletscherwelt und mit der vielfältigen Flora und Fauna Patagoniens in Berührung. Dabei wird in freier Natur im Zelt übernachtet. Als Höhepunkt der Tour besuchen Sie den Tyndall-Gletscher, Teil des gigantischen südlichen Inlandeises.

Pingotal-Chile-1

Diese Tour eignet sich für geübte Wanderer mit Bereitschaft auf Komfortverzicht. Für die Trekkingtage im Torres del Paine stehen Träger für den Materialtransport zur Verfügung, die pro Person 5 kg Gepäck sowie die Zelte transportieren. Das restliche Gepäck wie z.B. Lunch, Regen- /Sonnenschutz, Kamera etc., wird von den Teilnehmern selbst in ihrem Tagesrucksack getragen. Die Tour wird ab zwei Teilnehmern durchgeführt und ist eine perfekte Ergänzung zu unseren anderen Reisen im Torres del Paine Nationalpark, im argentinischen Teil Patagoniens oder auf Isla Navarino in Feuerland.

Tour-Info

Highlights

  • Fahrt durch die Steppe Patagoniens in den
  • Nationalpark Torres del Paine
  • Wandern und Campieren in der Wildnis nahe des
  • weiten Tyndall Gletschers.
  • Natur pur und Begegnungen mit der Flora und
  • Fauna Patagoniens

Dauer: 5 Tage

Termine: auf Anfrage

Preise

  • Ab USD 1290,- pro Person inkl. Guide und Träger

Eingeschlossene Leistungen

  • Alle im Programm erwähnten Mahlzeiten: F(rühstück), M(ittagessen), A(bendessen)
  • Alle im Programm erwähnten Transfers und öffentliche Transporte
  • Englischsprachiger Guide während der ganzen Tour
  • Alle im Programm erwähnten Aktivitäten

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Flug
  • Reiseunfall- und Krankenversicherung
  • Reisegepäcks- und Reiserücktrittskostenversicherung
  • Nicht ausgeschriebene Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Überlands- und Inlandflüge sowie Flughafengebühren

Teilnehmerzahl

  • Mindestens: 2
  • Maximal: 10

Weitere Infos

Level: Anspruchsvoll

Unterkünfte

  • In Puerto Natales im Hostel Amerindia.
  • Im Torres del Paine im Zelt.

 

Tour-Verlauf

1. Reisetag: Puerto Natales

Ankunft in Puerto Natales und Transfer zum Hotel. Abendessen, Briefing und Materialcheck für die bevorstehenden Wandertage gemeinsam mit Ihrem Guide.
Übernachtung im Hostel Amerindia. (-,-,A)

Pingotal-Chile-2

2. Reisetag: Ferrier Berg

Heute geht es Richtung Torres del Paine. Gemeinsam mit dem Guide fahren Sie mit einem Transfer zur Guarderia Grey, wo Sie den Aussichtspunkt am Fuß des Berges Ferrier erklimmen. Von hier aus haben Sie eine einzigartige Sicht über das Paine-Massiv. Wieder zurück bei der Guarderia Grey begeben Sie sich ins nahe gelegene Pingo Camp am Eingang des Pingotals.
Übernachtung im Zelt im Pingo Camp. Wanderzeit: ca. 5 Stunden, 10 km. (F,BL,A)

3. Reisetag: Valle Pingo

Heute beginnt die Wanderung in das Valle Pingo in Richtung südliches patagonisches Inlandeis. Fernab von den touristischen Pfaden, führt die Wanderung während einigen Stunden durch das einsame und wilde Pingotal mit Blick auf das Torres del Paine-Massiv. Mit Glück sehen sie einen der seltenen, vom Aussterben bedrohten Südandenhirschen! Wanderzeit: ca. 6 Stunden, 14 km.
Übernachtung im Zelt im Basislager Zapata. (F,BL,A)

Pingotal-Chile-3

4. Reisetag: Patagonisches Inlandeis

Den heutigen Tag verbringen wir wandernd in diesem wilden Gebiet, bis wir das südliche patagonische Inlandeis erreichen. Einmal dieser schier unendlichen Eisfläche nahe zu kommen, die größte Eisfläche außerhalb der Polarzonen, ein Traum für jeden Patagonienreisenden! Wanderzeit: ca. 9 Stunden, ca. 20 km.
Übernachtung im Zelt im Basislager Zapata. (F,BL,A)

5. Reisetag: Guaderia Grey

Die heutige Wanderung führt uns durch das Pingotal zurück zur Guarderia Grey. Von hier aus bringt uns ein Transfer zurück nach Puerto Natales. Gemeinsames Abschiedsabendessen.
Übernachtung im Hostel Amerindia. Wanderzeit: ca. 6 Stunden, 17 km. (F,BL,A)

Pingotal-Chile-4