Santa Cruz Trek

Trekking-Tour in der Cordillera Blanca / Peru. Das Santa Cruz Trekking führt unter eindrucksvollen Eiswänden in die Region Huaraz.

Nach dem Inka-Trail ist der Santa-Cruz Trek einer der beliebtesten Wanderwege Perus - bei weitem aber nicht so überlaufen.

Unsere Tour startet in Huaraz - der größten Stadt im Santa-Tal am Rande der Hochgebirgsregion Cordillera Blanca. Die Stadt ist der wichtigste Ausgangspunkt für Trekkingausflüge in die Cordillera Blanca. Mehrmals schon wurde sie von Gletschereis-Lawinen getroffen, die aus der Cordillera Blanca heraus die Stadt überrollt haben.

7 km nördlich von Huaraz liegt Willkahuain, eine über 1000 Jahre alte Tempel- und Wehranlage aus schweren Megalith-Quadern. Man nimmt an, dass die Anlage die in der Zeit der Wari-Kultur errichtet worden ist.

Wir erleben auf unserem Trek atemberaubende Blicke aus nächster Nähe auf die Eisriesen der Cordillera Blanca, überschreiten die fast 5.000 m hohe Pässe und schlagen unser Zeltlager an kristallklaren Bergseen auf.

Quebrada-Vaqueria-mit-Chacraraju

Tour-Info

Termine und Preise

  • Tourdauer: 5 Tage
  • Termine nur nach Absprache
  • Preis für diesen Tourbaustein 400 EUR

Leistungen

  • Bus- und Taxitransfers im Land
  • Alle Übernachtungen in Zelten
  • Organisation und Durchführung der genannten Touren mit einheimischem Führer
  • Essen während der Tourtage
  • Leihausruestung
  • Tragtiere

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Reiseunfall- und Krankenversicherung
  • Reisegepäcks- und Reiserücktrittskostenversicherung
  • Nicht ausgeschriebene Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Teilnehmerzahl

  • Mindestens: 2
  • Maximal: 10

Besondere Anforderungen

  • Eine gute allgemeine Fitness ist gewünscht und sehr von Vorteil.

Verlängerungsmöglichkeiten

  • Wir bieten ein umfangreiches Angebot an weiteren Tourbausteinen, die mit dieser Komponente kombiniert werden können.

Camp-Santa-Cruz-Trek

Tour-Verlauf

1. Reisetag: Llamacorral

Wir starten in Huaraz und erreichen via Caraz das Bergdorf Cashapampa. Hier beginnt der Trek, heute liegen etwa 900 Höhenmeter vor uns auf etwa 10 km verteilt. In 4.5 Stunden sollten wir unser Pensum geschafft haben, wir folgen zuerst einer lang gezogenen Schlucht, bevor es etwas steiler wird.

Unser heutiges Lager heißt Llamacorral und befindet sich auf 3850 Metern.

2. Reisetag: Alpamayoblick

Weiter geht es über die beiden malerischen Bergseen Chica und Grande immer mit Blick auf gigantische Eisberge. Kurz hinter den Seen zeigt sich dann der berühmte Alpamayo, wir ziehen weiter und übernachten im Basecamp dieses Berges auf 4350 Metern.

3. Reisetag: Taullipampa

Wir steigen heute größtenteils ab, wiederum durch atemberaubende Landschaften. Unser heutiger Lagerplatz heißt Taullipampa und liegt auf immerhin noch 4200 Metern. Toll sind die Ausblicke auf Quitaraju, Alpamayo und Paria.

4. Reisetag: Punta Union

Heute nehmen wir den höchsten Punkt des Treks unter die Füße, nämlich die 4750 Meter hohe Punta Union. Der Aufstieg dauert etwa 2 Stunden, dann ist der extrem aussichtsreiche Übergang erreicht. Nun schiebt sich der majestätische Taulliraju ins Bild, aber auch Huabdoy, Huascaran und viele andere Traumberge der Anden lassen sich ausmachen. Der Abstieg ist steil und führt an der Laguna Morococha vorbei ins Huaripampatal. Extrem grün ist die Landschaft hier mit sprudelnden Bächen, Nachdem wir etwa 1000 Höhenmeter abgestiegen sind ,das ist in etwa 4 Stunden gut zu machen, campen wir auf 3750 Metern im Lager Huaripampa.

5. Reisetag: Rückkehr nach Huaraz

Heute haben wir nur noch etwa 4 km abzusteigen und ungefähr eine halbe Stunde Bergauf, dann haben wir Vaqueria erreicht. Von dort aus werden wir zurück nach Huaraz gefahren.