REISE-BLOG bei SuedamerikaTours.de
☀️ Berge ☀️ Gipfel ☀️ Wandern ☀️ Bergsteigen ☀️ Trekking ☀️ Anden ☀️ Aufregende Landschaften

Unseren Blog solltest du lesen, wenn du
gerne reist,
Lust auf Berge und Gipfel hast und
unberührte Landschaften beim Trekking entdecken magst. 

Hab einfach Freude, an Eindrücken und Erfahrungen aus aller Welt teilzuhaben.
Herzlich willkommen! Thomas Wilken


Coropuna in Peru

Der Coropuna ist ein Stratovulkan in den Anden im Süden von Peru. Mit einer Höhe von 6.425 Metern ist er der höchste Vulkan des Landes. Der Coropuna befindet sich in der Region Arequipa, etwa 150 Kilometer nordwestlich der Stadt Arequipa.Der Aufstieg zum Gipfel des Coropuna ist technisch nicht besonders anspruchsvoll, erfordert jedoch eine gute körperliche Fitness und Erfahrung im Bergsteigen.

Eisberge in Kolumbien

Der Berg La Reina (auch bekannt als Pico La Reina) ist ein hoher Berg in den kolumbianischen Anden und Teil der Sierra Nevada del Cocuy. Mit einer Höhe von 5.535 Metern ist er einer der höchsten Gipfel in Kolumbien und ein beliebtes Ziel für Bergsteiger und Wanderer. Der Aufstieg zum Gipfel ist anspruchsvoll und erfordert eine gute körperliche Fitness und Erfahrung im Bergsteigen.

Pyrenaeen Landschaft Berge Wandern

Die Pyrenäen sind ein wunderschönes Gebirge, das sich über etwa 430 Kilometer zwischen Spanien und Frankreich erstreckt.
Die Region bietet für alle Wanderer und Bergsteiger eine atemberaubende Landschaft und eine reiche Vielfalt an Flora und Fauna. Wanderer und Bergsteiger können in den Pyrenäen viele reizvolle Aspekte entdecken.

Cayambe in Ecuador

Der Berg Cayambe ist ein Stratovulkan und mit einer Höhe von 5.795 Metern der dritthöchste Berg in Ecuador. Er befindet sich etwa 70 Kilometer nordöstlich von Quito, der Hauptstadt von Ecuador, in den Anden. Cayambe ist ein beliebtes Ziel für Bergsteiger und Wanderer, da er einer der höchsten Vulkane in Ecuador und einer der höchsten Berge in Südamerika ist.

Ancohuma in Bolivien

Der Ancohuma ist ein Berg in den bolivianischen Anden und mit einer Höhe von 6.442 Metern einer der höchsten Berge des Landes. Der Berg befindet sich im Nationalpark Madidi im Norden von Bolivien, nahe der Grenze zu Peru. Der Aufstieg zum Gipfel des Ancohuma ist technisch anspruchsvoll und erfordert eine ausgezeichnete körperliche Fitness und Erfahrung im Bergsteigen.

Illimani in Bolivien

Der Illimani ist ein Berg in Bolivien und Teil der Anden. Mit einer Höhe von 6.470 Metern ist er der zweithöchste Berg des Landes nach dem Sajama. Der Illimani befindet sich etwa 20 Kilometer südöstlich von La Paz und ist bekannt für seine majestätische Schönheit und seine schwierigen Kletterrouten. Der Berg ist ein wichtiger Teil der bolivianischen Kultur und Geschichte, da er seit Jahrhunderten als heiliger Ort verehrt wird.

Dedinger Heide Paderniederungen Ostwestfalen OWL

Die Landesregierung NRW plant den Nationalpark Egge - ein ehrgeiziges Projekt. Es zielt darauf ab, einen wichtigen Lebensraum für seltene Pflanzen- und Tierarten zu schützen und zu erhalten. Der Nationalpark liegt im Teutoburger Wald, zwischen Willebadessen und Detmold. Durch den Nationalpark Egge entsteht ein wichtiges Rückzugsgebiet für viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten, wie zum Beispiel den Schwarzstorch, den Luchs oder den Birkhuhn.

Nevado Pissis in Argentinien Expedition zum Nevado Pissis und Cerro Vallecitos

Der Pissis ist ein Berg in Argentinien und Teil der Anden. Mit einer Höhe von 6.795 Metern ist er der dritthöchste Berg Südamerikas. Der Pissis befindet sich in der Provinz La Rioja und ist Teil des Puna-Gebiets - eine atemberaubende Landschaft mit endemischer Flora und Fauna. Der Pissis ist von mehreren Gletschern umgeben, die trotz des Klimawandels immer noch einen Großteil des Jahres überdauern. 

Yerupaja in Peru

Der Yerupaja ist ein Berg in Peru und Teil der Cordillera Huayhuash in den peruanischen Anden. Mit einer Höhe von 6.617 Metern ist er nach Huascarán der zweithöchste Berg Perus und einer der höchsten Gipfel Südamerikas. Der Yerupaja ist bekannt für seine imposante Erscheinung, die steilen Felswände und seine Gletscher. Er ist für Bergsteiger aufgrund der Höhe eine anspruchsvolle Herausforderung.

Cotopaxi Ecuador

Der Cotopaxi ist ein aktiver Vulkan in Ecuador und mit einer Höhe von 5.897 Metern der zweithöchste Gipfel des Landes. Der Vulkan befindet sich etwa 50 Kilometer südlich von Quito und ist Teil der ecuadorianischen Anden. Der Cotopaxi ist bekannt für seine perfekte kegelförmige Gestalt und seine beeindruckenden Gletscher, die trotz des Klimawandels immer noch einen Großteil des Jahres überdauern. 

Statue Flagge Skulptur Denkmal Kunstinstallation

Simón Bolívar war einer der wichtigsten Führer der lateinamerikanischen Unabhängigkeitsbewegungen im 19. Jahrhundert und trug wesentlich dazu bei, mehrere Länder Südamerikas von der spanischen Herrschaft zu befreien. Bolívar spielte eine wichtige Rolle in den Unabhängigkeitskämpfen von Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru und Bolivien und ist heute in vielen dieser Länder als Nationalheld verehrt. Bolívars Vision für Südamerika war es, eine politische Einheit zu schaffen.

Wandern Boots Wald Natur

Wandern in den Nationalparks in Deutschland ist eine großartige Möglichkeit, die Schönheit und Vielfalt der Natur in Deutschland zu erleben. Die Nationalparks in Deutschland bieten jeweils ihre eigenen Landschaften, Tier- und Pflanzenarten und Wanderrouten. Zu den beliebtesten Nationalparks für Wanderungen in Deutschland gehören der Nationalpark Berchtesgaden in Bayern, der Nationalpark Harz in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und der Nationalpark Eifel in Nordrhein-Westfalen.

Pyrenaeen Landschaft Berge Wandern

Die Höhenkrankheit, auch als akute Bergkrankheit (ABK) bekannt, kann bei Reisen in die Anden ein Problem sein, da viele Orte in den Anden auf einer Höhe von über 2.500 Metern liegen. Die Höhenkrankheit kann verschiedene Symptome wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Atemnot und Müdigkeit verursachen. Wenn Du diese Symptome bemerkst, solltest Du sofort Maßnahmen ergreifen, um die Symptome zu lindern und mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Gipfel Kolumbien

Der Pico Colon ist ein Berg in Kolumbien und Teil der Anden. Mit einer Höhe von 5.773 Metern ist er der höchste Gipfel der Sierra Nevada del Cocuy und gehört zu den höchsten Gipfeln Kolumbiens. Die Sierra Nevada del Cocuy ist ein Nationalpark und ein beliebtes Ziel für Wanderer und Bergsteiger. Die Region ist für ihre vielfältige Flora und Fauna sowie ihre beeindruckenden Gletscher bekannt.

Felsberg in Venezuela

Der Pico Humboldt ist ein Berg im Sierra-Nevada-Nationalpark in Venezuela. Mit einer Höhe von 4.942 Metern ist er der zweithöchste Gipfel Venezuelas - nach dem Pico Bolívar. Der Pico Humboldt gehört zu einer Gruppe von Gipfeln, zu der auch der Pico Bolívar und der Pico La Concha gehören und zusammen bilden sie den höchsten Punkt Venezuelas. Der Berg ist nach dem deutschen Naturforscher Alexander von Humboldt benannt.

Tres Cruzes Ost Chile

Der Tres Cruces Sur ist ein Berg in Chile und Teil der chilenischen Anden. Mit einer Höhe von 6.748 Metern ist er der zweithöchste Gipfel der Tres-Cruces-Gruppe und einer der höchsten Berge Chiles. Der Tres Cruces Sur ist bekannt für seine markante dreifache Gipfelformation, die ihm seinen Namen gegeben hat. Die Tres-Cruces-Gruppe befindet sich in der Atacama-Wüste - einer atemberaubenden Landschaft.

Titicacasee Bolivien Südamerika Menschen

Bolivien ist für Bergsteiger ein sehr attraktives Reiseland. Das Land bietet einige der höchsten und anspruchsvollsten Berge Südamerikas, darunter den Huayna Potosi (6.088 m), den Illimani (6.438 m) und den Sajama (6.542 m). Die Cordillera Real, eine Bergkette in den Anden, ist ein beliebtes Ziel für Bergsteiger und bietet viele Herausforderungen.

Nevado Cotopaxi Exuador

Die Seven Summits: Höher geht’s nicht!

Das bezieht sich auf die höchsten Gipfel auf jedem der sieben Kontinente. Diese Gipfel werden von Bergsteigern als Herausforderung angesehen. Alle Seven Summits zu besteigen, ist das Ziel vieler Gipfel-Enthusiasten. "Summits" ist das englische Wort für Gipfel. Wenn man von "Summits" spricht, meint man normalerweise die höchsten Punkte von Bergen oder Gebirgszügen. Und es ist zu beachten, dass es verschiedene Interpretationen und Diskussionen gibt, welche Gipfel als "Seven Summits" gelten sollten, insbesondere in Bezug auf die Definition von Australien/Ozeanien und Nordamerika. 

Pico Bolivar Venezuela

Pico Bolivar ist der höchste Berg Venezuelas und befindet sich im Bundesstaat Merida. Mit einer Höhe von 4.979 Metern ist er auch einer der höchsten Berge in Südamerika. Der Gipfel des Pico Bolivar ist das ganze Jahr über von Schnee bedeckt und bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Täler und Berge. Der Berg ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Bergsteiger und es gibt mehrere Routen, die zum Gipfel führen. Die meisten Wanderungen beginnen in der Stadt Merida und führen durch die Bergdörfer bis zum Gipfel.

Eisberge in Kolumbien

Pico Bolivar ist der höchste Gipfel in Kolumbien mit einer Höhe von 5.775 Metern und befindet sich in der Sierra Nevada de Santa Marta. Es ist auch der höchste Berg an der Karibikküste und der höchste Berg bis hoch nach Alaska. Der Berg ist Teil des Nationalparks Tayrona und ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Bergsteiger. Die Gegend um den Pico Bolivar ist auch bekannt für ihre Artenvielfalt und einheimische Kulturen, die in der Region leben.

Aconcagua Aufstieg zum Berg Angentinien

Der Aconcagua ist mit 6.959 Metern der höchste Berg des amerikanischen Kontinents und der höchste Berg außerhalb des Himalayas. Er liegt in den Anden in der argentinischen Provinz Mendoza nahe der chilenischen Grenze. Der Aconcagua ist ein beliebtes Ziel für Bergsteiger und Trekker aus der ganzen Welt, da er aufgrund seiner relativen Zugänglichkeit und seiner beeindruckenden Höhe als eine der anspruchsvollsten Herausforderungen für Bergsteiger gilt. Es gibt mehrere Routen zum Gipfel des Aconcagua, die alle eine gewisse technische Klettererfahrung erfordern.

Facebook social media  InstInstagram social media

Berge und Wandern in Graubuenden

Bündner WanderBerge

Für alle Wanderer und Bergsteiger in Europa: Finde auf SuedamerikaTours.de die schönsten Touren im schweizerischen Graubünden. Thomas Wilken Tour organisiert deinen Berg- und Wanderurlaub in allen Regionen Graubündens...

Bünder WanderBerge

Berge und Wandern in den Pyrenäen

Pyrenäen-Berge

Wilde Touren in den französischen und spanischen Pyrenäen. SuedamerikaTours.de ist nun auch in den Pyrenäen unterwegs. Natürlich geht es auch in Spanien, Frankreich und Andorra um Bergsteigen, Wandern und Trekking...

Pyrenäen Berge

Go to top

. . . . . . . . Made with ♥ in Willedadessen by Clemens-August Wilken